Schamanische Kinesiologie


 

In meiner schamanischen Arbeit integriere ich Methoden aus der Hawaiianischen und indianischen Tradition.


Miden Methoden nach 
Lumira Weidner setze ich auch Technen aus der russischen radiion ein. Ich arbeite mit deren Lumi-Methode und unterrichte diese auch.

Schwerpunkte sind:

  • Rückholung, Tausch und Reintegration von Seelen-Anteilen
  • Seelen-Reisen
  • Organ-Rückholung
  • Reise zu den Ahnen
  • Traumatische Erlebnisse erlösen
  • Unfall-Balancen
  • Klärung von Räumen und Orten
  • Channeling
  • Energetisches Verjüngungs-Programm
  • Wunschgewicht erreichen

 

In einer ruhigen und liebevollen Atmosphäre suchen und finden wir gemeinsam alle Puzzle-Teile Deines Themas, erkennen, nehmen an was ist und verwandeln. In einem Prozess der Transformation integrierst du schließlich das Geschenk an Dich, das allen deinen Blockaden innewohnt, um es ab jetzt als eine Deiner Stärken und Talente in Deinem Leben zu begrüßen und zu nutzen.

 

 

Schamanismus –

Unabhängig von Kultur, geographischer oder gesellschaftlicher Umgebung besteht die Aufgabe des Schamanen im Heilen von Körper, Geist, Seele  und Lebensumständen. Es gibt ‚Krieger-Schamanen‘ und ‚Abenteuer-Schamanen‘ – für mich habe ich den Pfad des Letzteren gewählt, da er für meine Seele der passendste ist.

 

Schamanen betrachten die Wirklichkeit anders als die meisten Menschen: für sie ist unsere gesamte Welt beseelt. In jedem Tier, in jeder Pflanze, jedem Stein – einfach in allen Dingen unseres Universums ist Leben. Sie haben die Fähigkeit mit allem zu kommunizieren. Sie können mit Blumen oder Tieren sprechen, selbst zu diesen werden und mit ihnen fühlen. Sie bewegen sich durch Raum und Zeit - reisen in andere Welten, Zeiten und Dimensionen. Indem sie mit allem kommunizieren dienen sie uns als Übersetzer zwischen den Ebenen. Schamanen können uns unterstützen wieder die Sprache unserer Seele zu verstehen.

 

Je nach Tradition und Geographie gibt es große Unterschiede in der Arbeitsweise von Schamanen.

 

Eine meiner besonderen Fähigkeiten ist es mit Pferden zu kommunizieren und so immer wieder zwischen Pferd und Reiter zu vermitteln.  

 


Schamanische Seelensprache

 

In der schamanischen Kinesiologie – wie ich sie vor allem von Lumira Weidner erlernt habe – arbeite ich vor allem auf und mit der Seelen-Ebene.


Wir nehmen mit all unseren Seins-Ebenen bewusst Kontakt auf, wir reisen zu Plätzen und Zeiten, zu unseren Organen oder Zellen, wir kommunizieren und fühlen – wir erfahren was uns fehlt oder was wir brauchen – wir erkennen, was hinter unserem Thema steckt.


Statt zu verdrängen oder auch zu transformieren oder ‚ins Licht zu schicken‘ betrachten wir nun, nehmen an und integrieren. Wir finden heraus, was das Geschenk, das Juwel, der tiefere Sinn ist, das hinter jedem unserer Probleme oder Themen wohnt.


Unsere Seele hat einen Plan, wenn sie auf diese Welt kommt. Sie will sich weiterentwickeln und lernen. Oft fällt es uns aber schwer, diese Lernchancen so einfach zu erkennen, anzunehmen  und unsere Lektionen daraus zu üben.


Ziel ist es, zurück in die göttliche und universelle Ordnung zu kommen. Die Seele darf sich zu ihrer wahren Schönheit und Größe entfalten, wir dürfen auf allen unseren Ebenen Ganz und Heil werden.

 

Zu Beginn eines neuen Zeitalters – dem Aufstieg in eine neue Dimension ist diese Arbeit wichtiger denn je. Ich freue mich und bin dankbar, dass ich meine Lebensaufgabe erkannt habe und diese Arbeit machen darf.

 


Kraftorte auf Hawaii