Covid-19



Wichtige Informationen rund um die Praxis und das Thema der Pandemie


Bitte nehmen Sie umgehend telefonisch Kontakt zu Ihrem behandelnden Hausarzt auf oder wenden Sie sich an den hausärztlichen Bereitschaftsdienst (Rufnummer 116 117), wenn Sie einen Verdacht auf eine mögliche Infektion mit dem Corona Virus haben. Hier wird man das w
eitere Vorgehen mit Ihnen besprechen.

 

Verdachtsanalyse für eine Infektion
Es liegt ein begründeter Verdacht vor, wenn mindestens eine der beiden folgenden Situationen vorliegt:
- Person hat akute Beschwerden der Atemwege (Husten, Schnupfen, Halskratzen) jeder Schwere oder unspezifische Allgemeinsymptome (z.B. Fieber) UND hatte Kontakt mit einer Person, die sich nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt hat.



- Person hat akute Beschwerden der Atemwege (Husten, Schnupfen, Halskratzen) jeder Schwere UND hatte einen Aufenthalt in einem Risikogebiet innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn.

Risikogebiete sowie Virus-Varianten-Gebiete können aktuell auf den Seite des RKI Eingesehen werden:

www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu


Ihre Gesundheit liegt mir in diesen Zeiten mehr denn ja am Herzen und so habe ich eine Zusammenstellung meines Kollegen aus der Gemeinschaftspraxis in Pasing, Pawel Osten, für Sie zum Download bereitgestellt.

 

Diese Empfehlungen ersetzen keinen Besuch beim Arzt und dienen ausschließlich der Gesundheitsvorsorge!

Download
Tipps zur Stärkung des Immunsystems in schwierigen Zeiten.
Immunsystem-stärken-03-2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 299.3 KB